Studienreise

Portugal - Von Herrenhäusern, Gärten und Palästen


Datum: 22.04. - 29.04.2017
Reisebegleitung: Erich Engel

Kommen Sie mit uns, der vhs Augsburger Land, auf Entdeckungsreise von Lissabon in den ursprünglichen Norden Portugals. Neben prächtigen Klöstern, Burgen und Palästen warten liebenswerte historische Städte und landschaftliche Höhepunkte auf Sie. Freuen Sie sich auf das mittelalterliche Guimarães, Portugals Wiege der Nation, Tomar, den einstigen Sitz der Templer und Christusritter sowie das prächtige Kloster von Batalha, die allesamt zum UNESCO-Weltkulturerbe zählen. Gleiches gilt für das historische Zentrum der Hafenstadt Porto und das Douro-Tal, wo Sie in ausgewählten Weingütern die edlen Tropfen probieren werden. Herrliche Gärten, wie die von Mateus und Buçaco, die Lagunenstadt Aveiro und sehenswerte Orte wie Braga, Obidos und Amarante sind weitere Höhepunkte dieser vielseitigen Rundreise. Nicht zu vergessen natürlich Portugals charmante Hauptstadt mit ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten.

1. Tag: Bustransfer Augsburg-München, Flug München-Lissabon. Bereits bei der Ankunft in Lissabon begrüßt Sie Ihre Reiseleitung und begleitet Sie zu Ihrem ersten Übernachtungsort, dem geschichtsträchtigen Städtchen Tomar. Vor dem Abendessen lohnt noch ein Spaziergang durch die schöne Altstadt. 2. Tag: Die von den Tempelrittern im Jahre 1162 gegründete Wehr- und Klosteranlage von Tomar liegt hoch über der Stadt und zählt zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten des Landes. Gleich 8 Kreuzgänge gruppieren sich um die in ihrem Herzen errichtete Kirche, für deren Grundriss die Grabeskirche in Jerusalem Pate stand. Weiter geht es in die alte Universitätsstadt Coimbra mit ihrer eindrucksvollen Universitätsbibliothek. Nach der Besichtigung ist der inmitten eines weitläufigen Naturschutzgebietes gelegene Palast von Buçaco Ihr nächstes Ziel. Genießen Sie einen Spaziergang durch die herrlichen Gartenanlagen, die den 1887 von König Carlos errichteten Sommerpalast umgeben. Anschließend fahren Sie in Richtung Douro- Tal, nach Lamego. Im Verlauf einer kleinen Führung zeigen wir Ihnen die Kathedrale und die berühmte 686-stufige Doppeltreppe der Wallfahrts-Kapelle Nossa Senhora dos Remédios. Anschließend werden Sie die Keller von Portugals berühmtester Sektkellerei Raposeira besichtigen und das prickelnde Erlebnis natürlich auch probieren. Sie übernachten heute im nahen Vila Real. 3. Tag: Ganztägiger Ausflug in die Welt des portugiesischen Weins. Das „Solar de Mateus“, ein aus dem 18. Jh. stammendes barockes Herrenhaus, gab dem weltbekannten Rosé-Wein seinen Namen und ist wegen seiner Abbildung auf Millionen von Weinflaschen das vielleicht bekannteste Gebäude Portugals. Die wunderschöne Gartenanlage wird Sie begeistern. Der weitere Tag gehört dem Douro-Tal und seinen unterschiedlichsten Weinen. Freuen Sie sich auf die herrliche Landschaft, einen kleinen Imbiss auf dem malerischen Weingut Quinta da Pachecaeine Schifffahrt ab Pinhão durch die fast unberührte Flusslandschaft und die einzigartige Aussicht von Sandemanns berühmter „Quinta do Seixo“, Portugals bekanntestem Portwein-Erzeuger. Ein besonderes Highlight ist ein stilvolles Abendessen in der mehrfach prämierten „Quinta do Portal“. 4. Tag: Nach dem Frühstück brechen Sie auf in Richtung Porto. Unterwegs besuchen Sie das bezaubernde Städtchen Amarante. Besonders sehenswert sind hier die alte Brücke über den Fluss und die Kirche des heiligen Gonçalo, der sich für Partnerfindung und Fruchtbarkeit verantwortlich zeichnet. Anschließend erwartet Sie die Blütenpracht im wildromantischen Garten des malerischen Weinguts Quinta da Avelada. Nach einem Rundgang über das Anwesen, das für seinen exzellenten „Vinho Verde“ und besonders guten Käse bekannt ist, haben wir eine Kostprobe für Sie geplant. Nachmittags steht dann eine ausführliche Stadtrundfahrt durch die heimliche Hauptstadt des Landes auf dem Programm. Verdankte diese ihre Bedeutung früher vornehmlich der Industrie und dem Portwein, hat sich Porto in jüngster Zeit zu einer attraktiven und charmanten Metropole entwickelt, die mehr und mehr Besucher anzieht. Ihre Reiseleitung zeigt Ihnen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten im historischen Zentrum, u.a. die Franziskanerkirche, den Börsenpalast und das malerische Hafenviertel Ribeira direkt am Douro-Fluss. 5. Tag: Auch dieser Tag ist wieder gespickt mit vielen Highlights. Zunächst besuchen Sie das historische Marktstädtchen Barcelos. Ihre Reiseleitung erklärt Ihnen gern, was es mit dem berühmten portugiesischen Hahn auf sich hat. Nächstes Ziel ist die Stadt der Kirchen, Braga, eines der religiösen Zentren des Landes. Nach dem Besuch des Stadtzentrums mit der beeindruckenden Kathedrale besichtigen Sie die berühmte Wallfahrtskirche Bom Jesús do Monte. Nur wenig später fühlen Sie sich in den malerischen Gassen von Guimarães wie ins Mittelalter zurück versetzt. Der imposante Königspalast und die nicht minder monumentale Stadtmauer beherrschen diesen wunderschönen Ort. Zum Abendessen kehren Sie zurück in Ihr Hotel in Porto. 6. Tag: Freuen Sie sich heute auf die Lagunenstadt Aveiro, auch „das Venedig Portugals“ genannt. Ihren einstigen Wohlstand verdankt die Stadt der Salzgewinnung und noch heute zeugen prächtige Jugendstilfassaden mit wertvollen Keramikfliesen von dieser Zeit. Eine kleine Bootsfahrt durch diese Stadt der Grachten und Kanäle wird Ihnen einen besonders schönen Eindruck vermitteln. Weiter geht es zu einem der großartigsten, gotischen Bauwerke der christlichen Welt. Das prächtige Kloster von Batalha, in dem u.a. Heinrich der Seefahrer seine letzte Ruhe fand, wurde zum Gedenken an den 1385 errungenen Sieg über Kastilien errichtet und gilt als Nationalheiligtum. Nach solch einem kulturellen Höhepunkt tut ein wenig Entspannung besonders gut: Im hübschen Badeort Nazaré können Sie sich die frische Atlantikbrise um die Nase wehen lassen und in Obidos den berühmten Kirschlikör aus Schokoladenbechern versuchen. Rechtzeitig zum Abendessen erreichen Sie Lissabon und Ihr Hotel für die kommenden beiden Nächte. 7. Tag: Dieser Tag gehört ganz der portugiesischen Hauptstadt Lissabon. Im Rahmen einer ausführlichen Stadtrundfahrt sehen Sie die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten, wie das Hieronymus-Kloster, den Turm von Belém und das Kastell São Jorge. Nachmittags führt uns ein halbtägiger Ausflug zum malerischen Palast von Queluz mit seiner beeindruckenden Gartenanlage sowie den mit bemalten Wandfliesen reich geschmückten Königspalast in Sintra, der Sommerresidenz der portugiesischen Könige. 8. Tag: Heimreise: Erlebnisreiche Tage in einem liebenswerten Land liegen hinter Ihnen. Heute heißt es leider schon Abschied nehmen. Ihr Bus bringt Sie zum Flughafen, Flug nach München. Bustransfer München-Augsburg.

Wichtig: gültiger Personalausweis bzw. Reisepass erforderlich!

Leistungen:
Informationsabend in Augsburg; Bustransfer Augsburg-München und zurück, Flug mit Lufthansa ab München nach Lissabon und zurück in der Economy-Class; 23 kg Freigepäck, Steuern, Gebühren und Kerosinzuschläge (Stand 6/15); 7 Übernachtungen: 1× Tomar, 2× Vila Real, 2× Porto, 2× Lissabon; Frühstück und Abendessen in den Hotels; Fahrt im klimatisierten modernen Reisebus laut Reiseverlauf; begleitende Reiseleitung vor Ort laut Reiseverlauf; Eintrittskosten für Kloster von Tomar, Gärten von Mateus, Börsenpalast und Franziskanerkirche in Porto, Kloster von Batalha, Herrenhaus Solar Mateus und Hieronymuskloster in Lissabon; Besichtigung und Weinproben auf den genannten Weingütern; Abendessen in der Quinta do Portal, Bootsfahrt auf dem Douro-Fluss; Bootsfahrt in den Grachten Aveiros; halbtägiger Ausflug nach Queluz und Sintra inkl. Eintritt Sintra Palast; Trinkgelder; ausführliches Informationsmaterial; Fotobuch; Verwaltungskosten; vhs-Reisebegleitung.

Nicht eingeschlossen:
Reiseversicherungen; im Programm nicht eingeschlossene Mahlzeiten; Getränke zu den Mahlzeiten sowie Ausgaben persönlicher Natur.

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen
Anmeldeschluss: 16.02.2017

Kosten: € 1.509,- p.P. im Doppelzimmer
Einzelzimmerzuschlag: € 205,-

Veranstalter im Sinne des Reiserechts:
CTS Gruppen- und Studienreisen GmbH, Herforder Str. 75, 32657 Lemgo
Informationen und Anmeldung: vhs Augsburger Land, Bereich Reisen, Holbeinstr. 12, Telefon (0821) 34484-20 Mittwoch und Donnerstag von 8 - 12 Uhr, Fax (0821) 34484-22.
8 Tage, 22.04.2017 - 29.04.2017
ab Samstag
1 Termin(e)
Erich Engel
CAR110r38
siehe Ausschreibungstext
1.509,00
p.P. im DZ
Einzelzimmerzuschlag:
205,00
Belegung:

Weitere Veranstaltungen von Erich Engel