Volkskrankheit Herzschwäche - Herzinsuffizienz

Telefonsprechstunde
In Kooperation mit den Wertachkliniken
Experten schätzen, dass rund vier Millionen Menschen in Deutschland an Herzschwäche leiden. Die Symptome – Atemnot, Leistungsabnahme und geschwollene Beine (Knöchelödeme) – entwickeln sich oft schleichend und werden von den meisten Betroffenen dem Alter zugeschrieben. Dabei gilt: Je früher eine Herzschwäche erkannt wird, desto besser kann sie behandelt werden und desto höher ist die Lebensqualität.
Aufgrund des besonderen Risikos, das Herzpatienten bei einer Corona-Infektion haben, informieren Chefarzt Dr. Sellier und seine beiden Kolleginnen, leitende Oberärztin Dr. Von der Mülbe und Oberärztin Dr. Trepte, telefonisch über Ursachen und Warnzeichen sowie Behandlungsmöglichkeiten einer Herzschwäche.

Rufen Sie am 11.11.2020 einfach zwischen 14.00 und 15.30 Uhr unter der Telefonnummer 08232-508 531 an, Sie werden dann mit dem nächsten freien Arzt verbunden.
1 Nachmittag, 11.11.2020
Mittwoch, 14:00 - 15:30 Uhr
1 Termin(e)
Chefarzt der Kardiologie Dr. med. Anselm Sellier
Oberärztin der Kardiologie Dr. med. Ulrike Trepte
Leitende Oberärztin der Kardiologie Dr. med. Barbara von der Mülbe
JAU303v80
kostenlos

vhs Augsburger Land e.V.

Holbeinstraße 12
86150 Augsburg

Tel.: +49 821 344840
Fax: 0821 3448422
zentrale@vhs-augsburger-land.de
Lage & Routenplaner