Schwermetalle und Kontrastmittel im Körper - Erkennen, Ausleiten und Entgiften


Die Umweltgifte spiegeln sich in unserem Körper wieder. Viele Nahrungsmittel und Alltagsprodukte enthalten Quecksilber, Blei, Kadmium oder Aluminium und können abhängig von der eigenen körperlichen Entgiftungsleistung zu chronischen Beschwerden führen. ADHS, Konzentrationsstörungen, chronische Müdigkeit, Allergien, Hautausschläge, Krebs, Demenz, Alzheimer und andere Erkrankungen können durch Schwermetallbelastungen gefördert oder ausgelöst werden. Kinder im Wachstum sind dabei besonders gefährdet. Dieses unterschätzte Thema wird ausführlich erklärt und Ausleitungsmöglichkeiten vorgestellt.
Schreibzeug bitte mitbringen

1 Abend, 14.11.2019
Donnerstag, 19:00 - 21:00 Uhr
1 Termin(e)
Roland Ullrich
HTH303h01
Kloster, Klosterberg 8, 86672 Thierhaupten, Alte Küche
Gebühr:
8,00
Belegung: 
 (Kurs ist belegt, Anmeldung auf Warteliste möglich.)