Im Biwak fürs Leben - Warum es so wichtig ist, dass Kinder spielen (ausgefallen)


Mal ehrlich, gibt es für Eltern etwas Schöneres als ihren Kindern zuzuschauen, wenn sie ganz in ihr Spiel vertieft sind? Und wir sagen auch „Das ist ja ein Kinderspiel!“, wenn wir etwas sehr einfach finden. „Das Leben ist kein Kinderspiel!“ sagt hingegen, wer die Härten des (Erwachsenen-)Lebens beklagt und vielleicht heimlich die Kinder beneidet, weil sie noch nach Lust und Laune spielen können. Was aber ist das Kinderspiel, ist es einfach nur ein Spaß? Und was wird aus Kindern, die nicht spielen können oder gar dürfen? Erst in allerjüngster Zeit hat sich die Entwicklungsforschung überhaupt damit beschäftigt, doch bereits jetzt liegen höchst überraschende Ergebnisse vor. Sie zeigen, wie bedeutungsvoll das kindliche Spiel für die Kinder und sogar für die Erwachsenen ist. Die Veranstaltung richtet sich an alle frischgebackenen und werdenden (Groß-)Eltern, sowie alle Interessierten.

Schreibzeug bitte mitbringen

Dr. Joachim Hüttemann
GKÖ106p01
Gebühr:
14,90

Weitere Veranstaltungen von Dr. Joachim Hüttemann

Vortrag
GDN105v80
Do 31.01.19
19:30 - 21:00 Uhr
Dinkelscherben
Mi 27.03.19
19:00 - 21:00 Uhr
Bobingen
Di 02.04.19
18:00 - 20:00 Uhr
Horgau