Keine Anmeldung erforderlich!

Vererben oder zu Lebzeiten schenken - was ist besser?

Vortrag
„Am besten mit warmen Händen geben“. Diese vielzitierte Weisheit ist in Zeiten, in denen der Staat immer mehr auf das Vermögen der Bürger zugreift, nicht immer sachgerecht. Der Vortrag wägt ab, wann eine lebzeitige Schenkung des Eigenheims sinnvoll ist und wann die Erstellung eines Testaments ausreicht. Weiter beschäftigt sich der Vortrag damit, auf was geachtet werden muss, wenn tatsächlich übergeben wird.

1 Abend, 17.01.2019
Donnerstag, 19:00 - 20:30 Uhr
1 Termin(e)
Karin Emesz, Fachanwältin für Erbrecht
FWL105v80
Grund- und Mittelschule, Ganghoferstraße 12, 86465 Welden, Raum Heimatverein/vhs, Eingang über Innenhof
Eintritt:
5,00