Keine Anmeldung erforderlich!

Präsentation der „Burgauer Landtafel“ von Johann Andreas Rauch 1613

Vortrag
Eine Veranstaltung der Volkshochschule Dinkelscherben, der Gemeindebücherei Dinkelscherben und des Heimatvereins Dinkelscherben

Johann Andreas Rauch(1575 -1632) ein Meister der frühen Kartographie, damals bekannt durch seine „Stadtansicht von Wangen“, erhielt gegen 1612 vom Markgraf Karl von Burgau den Auftrag, eine Landtafel  dieser Markgrafschaft zu erstellen. Der Auftrag bestand nicht nur darin, das große Gebiet kartographisch zu erfassen, vielmehr sollte er von jeder Stadt, jedem Schloss,  Markt, Kloster, Dorf, Weiler und allen Einöden die Zugehörigkeit zur Grundherrschaft angeben und bei jeder Siedlung vermerken, wie viele Feuerstätten bzw. Häuser sie zählt. Mit der „Burgauer Landtafel“ schuf Rauch eines seiner größten Kartenwerke und in der Reliefkartographie setzte er damit neue Maßstäbe.
Besonders bemerkenswert sind in dieser Karte die vielen Figurenszenen, mit denen er das Leben der damaligen Zeit plastisch zeigt.
Werner Malcher, ein Experte dieser Karte, der die „Burgauer Landtafel“ reproduzieren durfte, stellt uns dieses interessante Kartenwerk vor und zeigt uns, wie damals die Besiedelung unserer Heimat aussah und wie die Menschen damals lebten.

1 Nachmittag, 22.10.2017
Sonntag, 15:00 - 16:30 Uhr
1 Termin(e)
Werner Malcher
DDN101v80
Eintritt frei. Spenden erwünscht.