Führung

Ein Blick hinter die Kulissen: Wie funktioniert die City-Galerie?


Datum: 25.01.2018 (Donnerstag)
vhs-Begleitung: Georg Schöfbeck

Treffpunkt: 14.45 Uhr vor dem McDonald's Restaurant in der City-Galerie, Willy-Brandt-Platz 1, 86153 Augsburg

Die City-Galerie ist ein im Jahr 2001 eröffnetes Einkaufszentrum in Augsburg und das größte Einkaufszentrum Bayrisch Schwabens. Es wird von der ECE Projektmanagement GmbH & Co. KG betrieben. Das Einkaufszentrum befindet sich östlich der Augsburger Innenstadt innerhalb des Textilviertels, das nach den dort vormals angesiedelten Unternehmen der Textilindustrie benannt ist. Es wurde auf dem Gelände der ehemaligen Neuen Augsburger Kattunfabrik (kurz NAK) errichtet, die 1999 abgebrochen wurde.
Insgesamt bietet die City-Galerie mehr als 100 verschiedenen Einzelhandels- und Gastronomiebetrieben eine Verkaufsfläche. Außerdem befindet sich dort ein Cinemaxx Multiplex-Kino mit neun Kinosälen.
Die City-Galerie wurde auf einem Grundstück mit einer Fläche von 50.300 m² erbaut und besitzt insgesamt eine Mietfläche von 40.400 m² – damit ist es eines der größten Einkaufszentren Süddeutschlands. Täglich besuchen rund 25.620 Menschen das Einkaufszentrum, in dem 950 Angestellte beschäftigt sind.
Nach einer Begrüßung und einem kleinen Vortrag machen wir uns auf zu einem gemeinsamen Rundgang und werfen einen Blick auf die Technik im Hintergrund der City-Galerie Augsburg. Dauer der Führung von 15.00 - ca. 16.30 Uhr.

Bitte auf gutes Schuhwerk achten, Trittsicherheit ist erforderlich.

Informationen und Anmeldung: vhs Augsburger Land, Bereich Reisen, Holbeinstr. 12, Telefon (0821) 34484-20 Mittwoch und Donnerstag von 8 - 12 Uhr, Fax (0821) 34484-22.
1 Nachmittag, 25.01.2018
Donnerstag, 14:45 - 16:30 Uhr
1 Termin(e)
Georg Schöfbeck
DAR110r64
siehe Ausschreibungstext
7,50
inkl. vhs-Begleitung, Führung, Trinkgeld, Verwaltungskosten
Belegung: 
 (Plätze frei)