Tagesfahrt

Kostbarkeiten vor der Haustür: Altar Bieselbach - Orgel Gabelbach - Wallfahrtskirche Violau - Barockkirchen Welden - Kloster Holzen


Datum: 05.05.2018 (Samstag)
vhs-Begleitung: Josef Betzl

Abfahrt: 7.30 Uhr Gersthofen, Festplatz, Ecke Schubert-/Tiefenbacherstraße; 8.00 Uhr Augsburg, Plärrer, Langenmantelstraße

Im Landkreis Augsburg gibt es eine Reihe von Sehenswürdigkeiten – einige besondere im westlichen Landkreis sind unser Ziel: Ein Kunstjuwel in einer Dorfkapelle ist der Bieselbacher Altar - der 3-teilige spätgotische Flügelaltar ist ein Werk von Daniel Mauch aus der Ulmer Schule. Mit der Günzer-Orgel aus dem Jahr 1609 findet sich in der Gabelbacher Kirche – die für sich schon einen Besuch wert ist – die älteste Orgel Süddeutschlands. In den letzten Jahren aufwendig saniert, dürfen wir eine Kostprobe ihres unvergleichlichen Klangs erleben. Mit der Wallfahrtskirche St. Michael in Violau findet sich etwas weiter nördlich ein barockes Kleinod, an deren prunkvoller Ausstattung namhafte Künstler mitgewirkt haben. Die beiden Gnadenbilder der "Schmerzhaften Muttergottes" und das "Haupt Johannes des Täufers" sind das Ziel zahlreicher Pilger aus nah und fern. Nur 8 km östlich kommen wir nach Welden. Hier finden sich mit der Pfarrkirche Mariä Verkündigung und der Rokokokirche auf dem Theklaberg gleich zwei außerordentlich lohnende Besuchsziele: In der Pfarrkirche, ursprünglich Fugger’sche Patronatskirche, ragt das große Deckengemälde von Matthäus Günther heraus. Die Theklakirche wiederum gilt als bedeutendster Sakralbau des Augsburger Lands. Die prächtige Ausstattung dieses Architekturjuwels ist stilrein erhalten geblieben. Die Kirche ist ein „theatrum sacrum“ – ein „heiliges Theater“, gestaltet in der lebensprallen Sinnlichkeit des Rokoko. Bis zum letzten Ziel unserer Kunstfahrt, dem Kloster Holzen, ist es danach noch etwas weiter. Dort werden wir zunächst zum Mittagessen im Klostergasthof einkehren. Landschaftsprägend sind die hoch über dem Lechtal ragenden Türme der Klosterkirche – doch nicht nur ihre Lage ist herausragend, sondern auch ihre Ausstattung, die wir natürlich besichtigen werden. Eine Ursberger Schwester wird uns durch die interessanten Räume des ehemaligen Benediktinerinnenklosters führen. Bei einem gemeinsamen Café-Besuch lassen wir unser Programm ausklingen. Rückfahrt gegen 17.00 Uhr, Ankunft in Augsburg um ca. 17.45 Uhr.

Informationen und Anmeldung: vhs Augsburger Land, Bereich Reisen, Holbeinstr. 12, Telefon (0821) 34484-20 Dienstag und Donnerstag von 9 - 12 Uhr, Fax (0821) 34484-22.
1 Tag, 05.05.2018
Samstag, 07:30 - 17:45 Uhr
1 Termin(e)
Josef Betzl
EAR110r68
49,50
p.P. inkl. Busfahrt, vhs-Begleitung, Orgelspiel Gabelbach, Führungen Kirche Violau und Kloster Holzen, Trinkgelder, Verwaltungskosten
Belegung: 
 (Noch 1 Platz frei.)

Weitere Veranstaltungen von Josef Betzl

So 12.08.18
07:15 - 20:45 Uhr
Sa 08.12.18
07:45 - 20:45 Uhr